PRODUKTE

Veredelungsmöglichkeiten

Zuschneiden
-
-
Zuschnitte von 5 cm x 5 cm bis 3,05 m x 4,60 m
Messerschnitt:
Mit einem Planschneider können präzise Zuschnitte, rechtwinkelig mit geringen Schnitttoleranzen hergestellt werden.

Stanzen
- Ronden von 3 cm bis 200 cm   Durchmesser
- Dicke von 0,7 mm bis 5,0 mm
- Stanzteile in vielerlei Form
- Durch das Stanzen werden die   Konturen des Zuschnittes,   Schlitze,   Aussparungen usw.   festgelegt

Oberfläche
-
-
von maschinenglatt bis hochglatt
Beim Glätten wird die Pappe durch Druck und Temperatur so verdichtet, dass eine beidseitige glatte Oberfläche entsteht. Dies wird vor allem bei grafischen Anwendungen benötigt.

Kaschierung
-

-
-
An der Außenseite der Pappe wird ein zusätzliches Material angebracht (z.B. helle Papier- und Kartonsorten)
Kaschiermaterial wird mit Leimauftrag auf die Pappe aufgebracht
unterschiedlichste Träger- und Deckmaterialien (je nach Kundenwunsch)

Rillen

Beim Rillen wird die Pappe in die Nuten der Zurichtung gepresst, so dass sie an diesen Stellen gezielt umgeknickt werden kann, ohne dass jedoch die Oberfläche beschädigt wird.

Ritzen
Beim Ritzen wird die Pappe scharf eingeschnitten. Faltlinien, aber auch Aufreißlinien, Eindrücklaschen und Entnahmeöffnungen können so vorbereitet werden.

Schlitzen
Ähnlich wie beim Stanzen werden durch einen Messerschnitt Schlitze in die Pappe geschnitten. Diese dienen zur Vorbereitung für steckbare Stege bzw. Vollpappekartonagen.

Bedrucken
Einfarbiger Logo-/Nummerndruck


Färben
-
-
Oberflächenfärbung
Massenfärbung
Durch Färben kann die Grau- bzw. Holzpappe in unterschiedlichen Farbtönen nuanciert oder voll gefärbt werden.

Sonderausstattungen
-
-
-
-
-
wasserabweisend
wasserfest
naßfest
rutschhemmend
pilzhemmend